• |
  • Faire Versandkosten 4,50 € in D | 24h Versand

Unsere Gravurarten

Wir nutzen in unserem GravurShop viele unterschiedliche Gravursysteme. Im einzelnen erklären wir, welche Technik wir für welche Produkte einsetzen und wie die Unterschiede der verschiedenen Systeme sind. Wir verfügen unter anderem über drei unterschiedliche Lasergravursysteme und setzen sowohl Diamantgravuren und Fräsgravuren ein. Auch nutzen wir die sogenannte Nadelgravurtechnik mit unterschiedlichen Verfahrensweisen. Nicht zuletzt ist auch das Gravieren von Hand zu nennen, welches wir aber aus kostengründen so gut wie nicht mehr einsetzen.

Lasergravur mit einem CO2 Lasersystem

Der CO2 Laser (Kohlenstoffdioxidlaser) ist eine der ältesten und am häufigsten industriell eingesetzten Lasergravurarten. Dieses Laserverfahren wurde bereits Mitte der 1960 Jahre erfunden und ständig weiter entwickelt. Moderne Anlagen haben heutzutage einen hohen Wirkungsgrad und sind mittlerweile relativ preiswert in der Anschaffung. Der eigentliche Laserstrahl wird im Inneren einer Laserkartusche bzw. Laserröhre erzeugt und mit Hilfe von festen und beweglichen Umlenkspiegeln auf den zu gravierenden Artikel gelenkt. Am Ende des Laserstrahls wird dieser noch mit einer speziellen Linse gebündelt und fokussiert. Dabei wird der Laserimpuls je nach Einsatzart bis zu 1000 mal pro Sekunde abgegeben. Mit Änderung verschiedener Laserparametern wie der Frequenz, der Laserenergie (Power) und der Geschwindigkeit der beweglichen Umlenkspiegel, lassen sich vielfältige Aufgaben realisieren. Der CO2 Laser ist ideal für organische Stoffe geeignet um diese zu gravieren oder zu schneiden. So ist es beispielsweise möglich, Plexiglas je nach Laserleistung bis zu einer Stärke von 20-30 mm in einem Schritt zu schneiden und mit dem nächsten Auftrag ein Logo in einen Apfel zu gravieren. Wir schneiden und gravieren unsere Kunststoffschilder mit dieser Technik und gravieren viele verschiedene Artikel mit diversen Laserparametern.

Lasergravur mit einem Faser Laser

Der Faserlaser ist ein Lasersystem, welches für das Gravieren von Metallen entwickelt wurde. Hierbei wird durch den Laserstrahl und der Fokossierung des Strahls, das Material auf der Oberfläche so stark erwärmt, das sich das Oberflächengefüge farblich verändert. Auch bei diesem Verfahren kann man durch das Verändern der Laserparameter unterschiedliche Oberflächenveränderungen erreichen. Je nach Einsatz ist es zum Beispiel möglich, auf hellen Materialien dunkle bis fast schwarze Gravuren und auf dunklen Materialien eine helle, fast silbrige Gravur zu erreichen. Auch ist das Gravieren von verschiedenen Kunststoffen mit speziellen Eigenschaften möglich.

Lasergravur mit einem YAG Laser

Zudem verfügen wir auch über eine hochmoderne YAG Laser Gravuranlage, die mit ihren Eigenschaften unsere eingesetzte Technik hervorragend ergänzt. Auch dieses Lasersystem ist für den industriellen Einsatz zum Gravieren von Metallen entwickelt worden. Bei dem von uns eingesetzten System wird der Laserstrahl ausserhalb der Gravurmaschine erzeugt und mit Hilfe eines Lichtleiterkabels in die Maschine auf einen Galvan-Spiegelkopf geleitet.

Zuletzt angesehen
Feedback
Ihr Feedback ist gefragt!

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail Adresse an

Bitte beschreiben Sie Ihr Anliegen
(mindestens 20 Zeichen)

*Optionale Angaben